+49 (89) 90413 6000 | office@incoperating.de

Clients: Workstations und Notebooks

Clients: Workstations und Notebooks

Was sind Clients?

“Client” ist in der IT der Begriff für Workstations und Notebooks, also für das, was klassisch bzw. üblicherweise als “Computer” und “Laptop” bezeichnet wird.

Unterscheiden sich Clients in Unternehmensnetzwerken von normalen Heim-PCs?

Ja, das sollten sie zumindest. Denn während auf einem Heim-PC meist alle möglichen Programme (und leider oftmals auch Malware) installiert sind und die Leistungsfähigkeit keinem Mindeststandard enstsprechen muss oder sollte, muss ein Client in einer Unternehmens-IT sehr sauber und schnell sein. Das bedeutet, dass nur notwendige Programme installiert sein sollten und keine administrativen Rechte beim Benutzer sind, da dieser oftmals nicht erkennt, bei welchem Download sich Malware einschleichen könnte. Bei einem Virenfall hat der entsprechende Virus auch administrative Rechte, was den Virus deutlich gefährlicher macht. Außerdem ist bei einem Business Client die Leistungsfähigkeit bzw. die Art der Festplatten sehr wichtig. Mitarbeiter wollen einen Client, die schnell hochgefahren sind, flüssig laufen und keine Probleme machen.

Welche Clients eignen sich für ein Unternehmensnetzwerk?

Hierzu beraten wir Sie gerne genauer. Grundsätzlich sind beispielsweise die Marken HP, Lenovo oder Fujitsu sehr verbreitete Hersteller für Clients, die den Ansprüchen für Computern in Unternehmen entsprechen. Der “EliteDesk” von HP ist mitunter ein sehr beliebter Client, da er sehr schnell und platzsparend ist. Natürlich ist wesentlich entscheidend, welchen Zwecken der Client dienen soll: Designer oder Entwickler beispielsweise werden hinsichtlich der Leistungsfähigkeit und Grafikkarte eins Clients deutlich höhere und andere Ansprüche haben als Mitarbeiter aus dem Rechnungswesen oder dem Vertrieb.

Eingliederung von Clients in Unternehmensnetzwerken

In einer strukturierten, gut geführten und sicheren IT-Landschaft sind Clients im Active Directory eingegliedert. Mehr zu IT Management, Active Directory und Benutzerverwaltung erfahren Sie in diesem Artikel.

Fazit

Computer müssen den Anforderungen Ihrer Mitarbeiter entsprechen und zentral gemanagt sein. Sie wollen wissen, welche Clients zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen? Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich – klicken Sie hier und senden Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an unter der 089 90413 6000 (Durchwahl 2 für unseren Vertrieb). Als IT-Systemhaus in München sind wir IT-Berater und IT-Administration zugleich. IT-Support, IT-Projektdienstleistung, Backup, Wartung und Monitoring – unser Portfolio für IT-Dienstleistungen in und um München ist sehr umfangreich. Gerne beraten wir Sie individuell.