+49 (89) 90413 6000 | office@incoperating.de

Wartung

Wartung

Wartung: Grundlage einer sicheren IT

Regelmäßige und korrekte Wartung ist neben Backup ein elementarer Bestandteil einer sicheren IT. Fehlende Updates können zu Sicherheitslücken führen, die Tür und Tor für Hacker, Viren, Malware und Trojaner öffnen. Daher braucht es für jede IT ein Patchmanagement, sodass Software, Firmware und Treiber immer auf dem aktuellsten Stand sind.

Wie Wartung für unsere Kunden bei uns aussieht

Unseren Kunden bieten wir im Rahmen von Serviceverträgen ein festes Wartungsfenster an. Einmal im Monat installieren wir die neuesten Updates für Ihre System. Oftmals erhalten wir die Frage, ob Wartung nicht auch alle drei Monate oder halbjährlich möglich sei. Jedoch sieht unser Sicherheits- und Verfügbarkeitsstandard vor, dass wir die monatlichen Microsoft-Updates auf den Servern regelmäßig installieren und Kundenapplikationen bzw. weitere Software, Treiber und Firmware stets up to date halten. Daher sind die Kunden bei uns richtig, die eine sehr sichere und einwandfrei funktionierende IT-Infrastruktur möchten.

Monatliche Updates: Wartung erhöht IT-Sicherheit

Viren bzw. Hacker kennen vielerlei Wege, um sich in Systeme einzuschleusen. Einer ist z.B. die Firmware, also die Betriebssoftware von Geräten. Funktional fest mit der Hardware verbunden stellt die Firmware die Ebene bzw. Grundlage zwischen Hardware und der Anwendungssoftware dar. Da Firmware fehlerhaft sein kann und fortlaufend Updates benötigt, ist es wichtig, dass auf allen Geräten stets die aktuellste Firmware-Version läuft und somit die IT-Sicherheit nicht stärker gefährdet ist.

Zwar ist die aktuellste Version keine hundertprozentige Garantie für IT-Sicherheit, da auch neue Firmware fehlerhaft sein kann. Jedoch sind Updates immer wichtig: Wenn Sicherheitsexperten in Firmware Sicherheitslücken finden, melden sie das normalerweise dem Hersteller. Dieser updatet dann seine Firmware in der Regel, um die Sicherheitslücke zu schließen. Werden Sicherheitslücken in Firmware bekannt, versuchen sich Hacker auf Geräten mit dieser veralteten, unsicheren Firmware einzuschleusen. Gefährdet sind in solchen Fällen dann Benutzer mit veralteten und unsicheren Firmware-Versionen.

Genauso verhält es sich mit sämtlichen Softwareversionen. Wenn Sicherheitslücken bekannt werden, muss sofort mit Updates reagiert werden. So können Hackern nicht die Möglichkeit dieser Lücken auszunutzen. Microsoft hat beispielsweise monatlich einen Patchday, an dem für verschiedenste Anwendungen bzw. Systeme neue Versionen erscheinen. Große Securityteams arbeiten laufend daran, Software zu verbessern und Sicherheitslücken zu eliminieren. Insofern ist regelmäßiges Patchmanagement essenziell für die IT-Sicherheit. So, wie eine Firewall und ein Antivirenprogramm wichtig sind, ist Patchmanagement Bestandteil der IT-Sicherheit.

Fazit

Regelmäßige und ordentliche Wartung ist Grundvoraussetzung für jede IT-Infrastruktur. Weitere Informationen und Details besprechen wir gerne mit Ihnen – klicken Sie hier und senden Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an unter der 089 90413 6000 (Durchwahl 2 für unseren Vertrieb). Als IT-Systemhaus in München sind wir IT-Berater und IT-Administration zugleich. IT-Support, IT-Projektdienstleistung, Backup, Wartung und Monitoring – unser Portfolio für IT-Dienstleistungen in und um München ist sehr umfangreich. Gerne beraten wir Sie individuell.