+49 (89) 90413 6000 | office@incoperating.de

Weniger Datenschutz in US-Clouds

Weniger Datenschutz in US-Clouds

Weniger Datenschutz in US-Clouds

Der US-Präsident stellt für Ausländer den Datenschutz in Frage. Daher ist es ratsam, Daten nur noch bei europäischen Anbietern zu speichern und US-Clouds zu meiden. In puncto Datenschutz sind Deutsche seit dem 25. Januar in den USA Internetnutzer zweiter Klasse. Denn der US-Präsident hat im Januar per Dekret erklärt, Nicht-US-Bürger vom US-amerikanischen Datenschutzrecht auszuschließen bzw. deren Rechte diesbezüglich zu beschränken.

Die rechtlichen Folgen sind noch unklar. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass das Datenschutz-Abkommen Privacy Shield zwischen USA und EU bald Geschichte sein wird. Für E-Mail, Cloud-Speicher, Kalender, Messaging und viele andere Dienste gibt es inzwischen gute europäische Alternativen zu Dropbox, Google und Co. Zunehmend kombinieren US-amerikanische Unternehmen ihre Online-Dienste mit europäischen Cloud-Speichern, um das Abwandern von Nutzern zur Konkurrenz zu vermeiden.

Beispielsweise hält Microsoft in Kooperation mit der Deutschen Telekom inzwischen mit Office 365 Deutschland ein interessantes Angebot bereit, bei dem die Daten nicht automatisch in die USA abwandern, sondern auf deutschen Servern der Telekom verbleiben.

Allerdings sollte man seine Daten auch hierzulande nicht als völlig sicher betrachten. Es ist zwar möglich, sich auf den vergleichsweise strengen europäischen Datenschutz zu berufen. Allerdings ist man auch hier nicht vor Fehlern der Anbieter oder den Befugnissen deutscher Geheimdienste gefeit. Deshalb ist es ratsam, den Transport und die Aufbewahrung von Daten im Netz mit starker Verschlüsselung abzusichern.

Die incoperating IT GmbH als Ihr Partner zum Thema Datenschutz

Falls das Thema Datenschutz oder Office 365 für Sie aktuell ist und Sie dafür einen IT-Dienstleister in München suchen, können Sie die incoperating IT GmbH jederzeit per E-Mail oder Anruf kontaktieren. Zum Thema Cloud beraten wir individuell, ob Cloud-Computing oder On-Premise für Ihr Unternehmen sinnvoller ist. Microsoft Azure oder Amazon Web Services sind Themen, zu denen wir Ihnen spezifisches IT-Consulting und optimale IT-Beratung als kompetenter IT-Partner in München anbieten können. Auch in den Bereichen Firewalls, Anti-Spam allgemein und Anti-Vir sowie Hackangriffen, Benutzerverwaltung, Berechtigungsmanagement und allen anderen Punkten der IT-Sicherheit ist die incoperating mit ihrem Leistungsportfolio vertreten. Kostenlose und unverbindliche Erstberatungstermine verschaffen Ihnen ein genaues Bild von uns.

Originalquelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/c-t-empfiehlt-Raus-aus-den-US-Clouds-3685596.html