+49 (89) 90413 6000 | office@incoperating.de

HP-Geräte starten nach Update langsam

HP-Geräte starten nach Update langsam

HP-Geräte starten nach Update langsam

Seit Tagen berichten einige Besitzer von HP-Computern von Problemen. Seit dem letzten Windows 10 Update dauert das Starten des Rechners unverhältnismäßig lange. Schilderungen von HP-Nutzern berichten, dass der Anmeldebildschirm von Windows 10 in normaler Zeit erscheint. Nachdem sich der Nutzer angemeldet hat, kann es bis zu zehn Minuten dauern, bis der Windows-Desktop zu sehen ist.

Fehler hängt mit Windows-10-Patch zusammen

Betroffenen zufolge, sind die Probleme erst in dieser Woche aufgetreten. In dieser Zeit hat Microsoft einen Sammel-Patch für alle Windows-10-Systeme veröffentlicht, der Fehler im Betriebssystem korrigieren soll. HP geht davon aus, dass der Patch fehlerhaft ist und der Fehler damit in Zusammenhang steht. Derzeit sind nur HP-Computer betroffen, der Fehler könnte also auch mit einer HP-Software zusammenhängen.

Im HP-Support-Forum nennt der Hersteller derzeit eine temporäre Lösung, damit die betroffenen Computer wieder in normaler Zeit nach dem Einschalten zur Verfügung stehen. Der Dienst App-Vorbereitung muss dafür in der Systemkonfiguration von Windows 10 abgeschaltet werden. Sobald dieser nicht mehr aktiv ist, soll der Start des Computers wieder normal verlaufen.

Microsoft arbeitet an einer Lösung

Sobald sich der Anwender erstmalig anmeldet, werden mit dem Dienst Apps initialisiert. Dies gilt auch dann, wenn ein Update installiert wurde. Allerdings sollte der Dienst nicht so viel Zeit benötigen, sodass derzeit nur bekannt ist, dass etwas schief läuft.

Laut HP wurde Microsoft informiert und will den Fehler grundlegend korrigieren. Bisher ist nicht bekannt, wann dies geschehen wird. Es ist auch unklar, aus welchem Grund nur Geräte eines Herstellers betroffen sind. Der zuständige Support-Mitarbeiter empfiehlt außerdem, den Schnellstart von Windows abzustellen. Des weiteren solle man die HP-Software Jump Start deinstallieren, da diese laut einem Support-Mitarbeiter nicht notwendig sei.

Die incoperating als IT-Partner

Die incoperating kann Sie in derartigen IT-Problemfällen kompetent beraten. Wir haben außerdem einen, abhängig der Servicestufe, ständig erreichbaren Helpdesk. Da wir Partner von Microsoft und HP sind, sind wir mit deren Produkten bereits sehr vertraut und können Ihnen hier daher im Fehlerfall besonders effektiv unter die Arme greifen. Rufen Sie uns jetzt an oder kontaktieren Sie uns per E-Mail und nehmen Sie unser kostenloses, unverbindliches IT-Audit in Anspruch, um uns und unsere Services näher kennenlernen zu können.

Originalartikel: https://www.golem.de/news/windows-10-hp-geraete-starten-nach-update-langsam-1709-130099.html