+49 (89) 90413 6000 | office@incoperating.de

Telefonie

Telefonie

Was ist VoIP und ist ISDN noch aktuell?

Mittleweile gibt es ISDN oder Anlagenanschlüsse kaum noch zu kaufen, die Telefonieanbieter setzen mittlerweile auf VoIP. VoIP (Voice over Internet Protocol) bedeutet, dass die Telefonie über das Internet genutzt wird. Bis Ende 2018 wurde beispielsweise von der Deutschen Telekom das ISDN-Netz abgeschaltet. Von der ISDN-Abschaltung sind nicht nur Privatkunden, sondern auch Geschäftskunden betroffen. Deshalb ist VoIP auch die Zukunft für Privat- und Geschäftskunden.

Telefonanlagen von 3cx

Um Telefonmerkmale wie Rufschleifen, digitale Assistenten, Weiterleitungen uvm. nutzen zu können, installieren wir virutalisierte 3cx Telefonanlagen auf den Servern unserer Kunden. Alle Ihre schnurlosen und kabelgebundenen Telefone sind an diese Telefonanlage über Ihr Computernetzwerk verbunden. Ebenso ist es möglich auf Telefone komplett zu verzichten und über ein Headset und der 3cx Software (das sogenannte Softphone) vom Computer aus zu telefonieren, was Ihre TK-Kosten erheblich senken kann.

Als besonderes Feature dieser Telefonanlage ist hervorzuheben, dass Sie dadurch in der Lage sind, Internet-Konferenzen durchzuführen. Dies bedeutet, Sie können Ihrem entfernten Gegenüber auf Wunsch das Bild Ihrer Webcam oder Ihren Bildschirm anzeigen lassen.

SIP-Trunking

Ein Vorteil von VoIP ist das SIP-Trunking. Sie sind damit nicht mehr an Ihren physischen Telefonanschluss gebunden, sondern können Ihr Telefon mit Ihrer Telefonnummer von überall in der Welt nutzen. Der Verbindungsaufbau und die Datenübermittlung (von Sprachdaten) erfolgen mittels spezieller Protokolle wie SIP. Man meidet das Festnetz und verlässt sich auf die eigene Telefonanlage, sodass von überall aus kostenlose interne Gespräche möglich sind. Dadurch erhält man deutlich mehr Flexibilität.

Rufnummernblöcke

Ein VoIP-Anschluss ermöglicht natürlich die Nutzung von mehreren Geräten gleichzeitig sowie von mehreren Rufnummern. Sie können sich Rufnummernblöcke über mehrer hundert oder gar tausend Rufnummern bestellen. Generell kann man auch sagen, dass die Telefongebühren von VoIP gegenüber dem alten Festnetz deutlich zu spüren ist.

Feste IP-Adressen

Für einen Geschäftskundenanschluss ist es wichtig, dass eine feste IPv4-Adresse ausgewählt wird. Der Betrieb eines eigenen Web-, E-Mail- oder FTP-Servers, der feste Anschluss einer Gebäudeüberwachung oder der Zugriff von außen per VPN in Ihre Firma verlangen eine feste Adresse im Internet.

Fazit

Der Einkauf und die Bereitstellung der Telefonie ist aufgrund der breiteren Produktpalette komplexer als früher. Als IT Dienstleister beraten wir Sie und stellen Ihnen alles bereit, was Sie für Ihr Unternehmen für die Telefonie benötigen. Außerdem übernehmen wir für Sie auch Wartung und Support. Weitere Informationen und Details besprechen wir gerne mit Ihnen – klicken Sie hier und senden Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an unter der 089/90413-6000 (Durchwahl 2 für unseren Vertrieb). Als IT-Systemhaus in München sind wir IT-Berater und IT-Administration zugleich. IT-Support, IT-Projektdienstleistung, Backup, Wartung und Monitoring – unser Portfolio für IT-Dienstleistungen in und um München ist sehr umfangreich. Gerne beraten wir Sie individuell.