+49 (89) 90413 6000 | office@incoperating.de

IT-Sicherheit: Regelmäßige Updates der Firmware-Versionen

IT-Sicherheit: Regelmäßige Updates der Firmware-Versionen

Schutz vor Hackern: Patchmanagement wichtig für IT-Sicherheit

Viren bzw. Hacker kennen vielerlei Wege, um sich in Systeme einzuschleusen. Einer ist z.B. die Firmware, also die Betriebssoftware von Geräten. Funktional fest mit der Hardware verbunden stellt die Firmware die Ebene bzw. Grundlage zwischen Hardware und der Anwendungssoftware dar. Da Firmware fehlerhaft sein kann und fortlaufend Updates benötigt, ist es wichtig, dass auf allen Geräten stets die aktuellste Firmware-Version läuft und somit die IT-Sicherheit nicht stärker gefährdet ist.

Zwar ist die aktuellste Version keine hundertprozentige Garantie für IT-Sicherheit, da auch neue Firmware fehlerhaft sein kann. Jedoch sind Updates immer wichtig: Wenn Sicherheitsexperten in Firmware Sicherheitslücken finden, melden sie das normalerweise dem Hersteller. Dieser updatet dann seine Firmware in der Regel, um die Sicherheitslücke zu schließen. Werden Sicherheitslücken in Firmware bekannt, versuchen sich Hacker auf Geräten mit dieser veralteten, unsicheren Firmware einzuschleusen. Gefährdet sind in solchen Fällen dann Benutzer mit veralteten und unsicheren Firmware-Versionen.

Genauso verhält es sich mit sämtlichen Softwareversionen. Wenn Sicherheitslücken bekannt werden, muss sofort mit Updates reagiert werden. So können Hackern nicht die Möglichkeit dieser Lücken auszunutzen. Microsoft hat beispielsweise monatlich einen Patchday, an dem für verschiedenste Anwendungen bzw. Systeme neue Versionen erscheinen. Große Securityteams arbeiten laufend daran, Software zu verbessern und Sicherheitslücken zu eliminieren. Insofern ist regelmäßiges Patchmanagement essenziell für die IT-Sicherheit. So, wie eine Firewall und ein Antivirenprogramm wichtig sind, ist Patchmanagement Bestandteil der IT-Sicherheit.

IT-Dienstleister aus München für Anwendersupport und Serverbetrieb

Die incoperating bietet seinen Kunden Anwendersupport von Windows-Geräten und Serverbetrieb. Außerdem beinhaltet das Portfolio Beratung von IT-Infrastrukturen, IT-Audits. Weiterhin wird für Kunden Einkauf, Installation und Implementierung von Hard- und Software und das Backup, die Wartung und das Monitoring auf Wunsch übernommen. Dazu gehört somit auch regelmäßiges Patchmanagement. Wenn Sie für Ihr Unternehmen – egal aus welcher Branche – eine moderne IT-Infrastruktur wünschen oder bereits eine haben und dafür einen IT-Dienstleister suchen, ist die incoperating der richtige Partner für Sie. Wir unterstützen, beraten, lösen Probleme und wir kümmern uns um die Infrastruktur und die IT-Sicherheit. Auf Anfrage erhalten Sie unverbindliche Angebote und auch kostenlose Erstberatung.